SONGTSEN HOUSE

tibetisch-asiatisches Kulturzentrum

Zum Besuch des Dalai Lama 2018

Veranstaltungen des Kulturzentrums Songtsen House

SONGSTEN HOUSE
Freitag, 7. September
19.30 Uhr Fr. 15.–
Was kommt nach dem 14. Dalai Lama?
Vortrag von Thierry Dodin
Der Referent erläutert die Rahmenbedingungen und zeichnet Perspektiven für eine Zeit, die Tibet und die tibetische Frage stark verändern wird. Thierry Dodin hat Tibetologie, Ethnologie und Religionswissenschaft studiert und beschäftigt sich wissenschaftlich mit Tibet.

mehr...

Foto: Manuel Bauer
VOLKSHAUS ZÜRICH
Mittwoch, 12. September
19.30 Uhr
Abendkasse ab 18.30 Uhr
Fr. 25.– / 20.–
Mit dem Dalai Lama durch den Himalaya
Multivisionsvortrag von Manuel Bauer
Seit 2001 begleitet Manuel Bauer S. H. den Dalai Lama als offizieller
Fotograf, zuletzt bei seinen Reisen im Himalaya. An diesem Abend zeigt
er den Dalai Lama bei öffentlichen Anlässen und ganz privat und präsentiert
einzigartige Bilder von Menschen, Kulturen und Landschaften
des Himalaya.

mehr...
SONGTSEN HOUSE
Freitag, 21. September
19 Uhr
Fr. 20.– / 15.–
Der Dalai Lama – Institution, Reinkarnation
und Repräsentant des Buddhismus

Vortrag mit Bildern von Michael Henss
Michael Henss erzählt die wechselvolle Geschichte der 14 Dalai Lamas
in den letzten 400 Jahren.
Dr. Michael Henss ist Kunsthistoriker und Asienspezialist.

mehr...
SONGTSEN HOUSE
Freitag, 12. Oktober
19.30 Uhr
Samstag, 13. Oktober
17 Uhr
Fr. 15.–
Der letzte Dalai Lama?
Dokumentarfilm von Mickey Lemle
Mickey Lemle erforscht in seinem Dokumentarfilm die Geisteshaltung
des hochgeachteten religiösen Oberhaupts. Dazu interviewt er auch
Menschen, deren Leben der 83-Jährige berührt hat, und zeigt den Versuch
einer Versöhnung zwischen Tradition und Wissenschaft.

mehr...
SONGTSEN HOUSE
Freitag, 19. Oktober
19.30 Uhr
Eintritt frei – Kollekte
Säkulare Ethik – Ressource für den Alltag
Vortrag von Karma Lobsang
Grundsätze der buddhistischen Lehre lassen sich in eine säkulare Ethik
übertragen, wie es auch S. H. der Dalai Lama tut. Die Referentin zeigt
an Beispielen die praktische Umsetzung universeller menschlicher
Werte im Alltag auf.
Dr. Karma Lobsang hat Pädagogik studiert. Sie ist Präsidentin des Stiftungsrats
des Tibet-Instituts Rikon und Hochschuldozentin.

mehr...

Der Verein „Kulturzentrum Tibet Songtsen House“ wurde im Jahr 2000 gegründet mit dem Zweck, die tibetische Kultur auch im Exil zu erhalten und zu fördern. Hierfür wurden eine kulturelle Plattform und ein Begegnungszentrum für die in der Schweiz lebenden Tibeterinnen und Tibeter sowie alle Tibetinteressierten geschaffen. Der Verein verfolgt keine kommerziellen Zwecke und erstrebt keinen Gewinn. Alle Arbeiten werden ehrenamtlich und unentgeltlich geleistet.

 Aussagen zum Kulturzentrum Songtsen House (Testimonials)

Unter Jubiläum finden Sie Impressionen aus unserem Jubiläumsjahr 2010/2011.

Home

In gleicher Art bietet das Kulturzentrum Tibet Songtsen House seit Mitte April 2008 auch Platz für andere asiatische, insbesondere buddhistische, Kulturen (z. B. Bhutan, Burma, Korea, Indien, Nepal, Mongolei oder Ost-Turkestan). Mit verschiedenen Veranstaltungen wie Vorträgen, Diskussionen, Kursen, Belehrungen, Ausstellungen und Anlässen zum gemütlichen Zusammensein sollen die tibetische und andere asiatische Kulturen in all ihren Ausprägungen thematisiert und gepflegt werden. Ein Shop, ein Buchversand und ein Sprachkurs für tibetische Asylsuchende ergänzen das Angebot.

Lageplan neu

Besuchen Sie uns, Sie sind herzlich willkommen!

Kulturzentrum Songtsen House
Albisriederstrasse 379
CH-8047 Zürich

Tel.: +41 44 400 55 59
Fax: +41 44 400 55 58
E-Mail: info@songtsenhouse.ch

Wegbeschreibung     Karte 1     Karte 2