zur Programmübersicht
FR, 15.03.19Von Alchi bis Angkor
19:30h

Mit Jaroslav Poncar auf Bilderreise



Jaroslav Poncar, emeritierter Professor der Technischen Hochschule Köln, blickt auf vierzig Jahre Leben und Arbeit in Asien zurück, wo er buddhistische Bauten und Naturlandschaften dokumentiert. Einen Schwerpunkt bildeten dabei die Himalaya- Region und Angkor Wat. In seiner Präsentation stellt er seine Arbeit in Bild und Wort vor und beschreibt die Herausforderungen beim Arbeiten im feuchtheissen Dschungel und in eisigen Höhen sowie die Folgen des Übergangs vom analogen ins digitale Zeitalter.

Dr. Jaroslav Poncar wurde 1945 in Prag geboren und lebt seit 1973 in Köln, wo er eine Professur an der Technischen Hochschule innehatte. Sein Schwerpunkt lag nach Afrika und Arabien in Süd- und Zentralasien. Mehrere Jahre wirkte er als Co-Direktor im Apsara-Conservation- Projekt in Angkor Wat. Seit 2015 nimmt er an einem Projekt zur Dokumentierung von Manuskripten und Klöstern in Mustang teil.

Eintritt: Fr. 15.–

zur Programmübersicht