SONGTSEN HOUSE

tibetisch-asiatisches Kulturzentrum


Lu-Jong beginnt am 13.05.2020 wieder.

Konform zu den Regelungen der Behörden mit max. 4 Teilnehmenden.
Weitere Informationen in den regelmässigen Veranstaltungen: Lu-Jong


Ansonsten ist as Songtsen House ist wegen der aktuellen Situation geschlossen. 

Liebe Freundinnen und Freunde des Songtsen House

Wir hoffen, dass Sie bis jetzt gut durch die Corona-Krise gekommen sind, und wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute. Es erinnert an die Wirkung des Flügelschlags eines Schmetterlings: Auf einem Tiermarkt in Wuhan infiziert sich ein Mensch mit dem Corona-Virus, weil Wildtiere zusammengekommen sind, die nicht zusammengehören, so die bisher plausibelste Erklärung. Und die Wirkung ist weltweit.

Wir haben das so nicht erwartet und hätten das Programm gerne am nächsten Freitag wieder aufgenommen. Nun ist das nicht möglich: Das Bundesamt für Gesundheit plant gemäss seiner Website für den 8. Juni den Oeffnungsschritt, von dem auch wir profitieren können. Da sich bis dann - hoffentlich positiv - noch etwas ändern kann, sagen wir die Veranstaltungen bis und mit 7. Juni ab. Was immer möglich ist, konsultieren Sie bitte unsere Website www.songtsenhouse.ch oder unsere Facebookseite. Wir werden uns auch mit diesem Newsletter melden, wenn es etwas Neues gibt.

Wir sind zuversichtlich, dass wir unsere Aktivitäten wieder aufnehmen können und hoffen, dass wir alle in der Lage sind, das mehr zu schätzen, was wir immer selbstverständlich als gegeben betrachtet haben. Und unseren Freundinnen und Freunde müssen wir das eigentlich nicht sagen: Ein anfänglich kleines Ereignis auf der anderen Seite der Welt kann enorme Folgen haben. Deshalb ist es nicht schlecht, wenn man sich mit der Welt beschäftigt, und das sind im Prinzip Mensch und Kultur.

Wir melden uns und wünschen Ihnen Tashi Deleg
Daniel Aufschläger
für den Vorstand


Plan Songtsen House


Der Verein „Kulturzentrum Tibet Songtsen House“ wurde im Jahr 1999 gegründet mit dem Zweck, die tibetische Kultur auch im Exil zu erhalten und zu fördern. Heute bietet das tibetisch-asiatische Kulturzentrum Songtsen House eine Plattform für alle asiatischen, insbesondere für buddhistische Kulturen (z. B. Bhutan, Burma, Korea, Indien, Mongolei, Nepal, Ost-Turkestan, Tibet). 

Mit verschiedenen Veranstaltungen wie Vorträgen, Diskussionen, Kursen, Belehrungen, Ausstellungen und Anlässen zum gemütlichen Zusammensein sollen die tibetische und andere asiatische Kulturen in all ihren Ausprägungen thematisiert und gepflegt werden

Ein Shop, ein Buchversand und ein Sprachkurs für tibetische Asylsuchende ergänzen das Angebot. Der Verein verfolgt keine kommerziellen Zwecke und erstrebt keinen Gewinn. Alle Arbeiten werden ehrenamtlich und unentgeltlich geleistet.


 Aussagen zum Kulturzentrum Songtsen House (Testimonials)




Grosses Jubiläumsfest zum 20-jährigen Bestehen am 28. September 2019.

Home




Alchi in Zurich

Installing monumental photographic prints from Peter van Ham‘s Book “ALCHI - TREASURE OF THE HIMALAYAS” for an exhibition at the Songtsen House in Zurich (together with Wolfgang Petermann of Oschatz Visuelle Medien).




Besuchen Sie uns, Sie sind herzlich willkommen!

 

 

Kulturzentrum Songtsen House
Gubelhangstrasse 7
CH-8050 Zürich-Oerlikon

Tel.: +41 44 400 55 59
Fax: +41 44 400 55 58
E-Mail: info@songtsenhouse.ch